Homepage

 

 

 

Mikrocontroller   PCs — Embedded Electronics

Ideen — Projekte — Fachwissen 

 

 

 

 

Mikrocontroller

 

 

 

 

 

 

 

 Home

 ReAl Computer Architecture

 Aus Labor und Forschung

 Projekte

 Fachtexte

 Lehrarchiv

 Privatarchiv

 Die historische Webseite

 Seitenübersicht

 Impressum

 Kontakt

 

 

Virtuelle Peripherie

Erste Versuche -- jeder hat mal klein angefangen...

Die herkömmliche Lösung:

Schalter, Taster, Anzeigen usw.als Hardware. Zum Lernen, Experimentieren usw. müssen sie gebaut oder irgendwo her beschafft werden.

1 - Zielsystem; 2 - reale Peripherie.

Die neue Lösung: Peripherie in Software. Die Schalter, Taster, Anzeigen usw. erscheinen auf dem Bildschirm. Programmieren geht viel schneller als Löten...

1 - Bediengerät (PC); 2 - Peripherieadapter; 3 - Zielsystem; 4 - serielle Schnittstelle; 5 - reale Peripherieschnittstellen; 6 - Kommandos; 7 - Reports.

1 - Bediengerät; 2 - Peripherieadapter; 3 - Zielsystem.

Makros für Atmel AVR

Assembler ist die Programmiersprache der Härtesten der Harten. Für richtig große Projekte gilt es aber, erst einmal Ordnung zu schaffen. Zur Arbeitserleichterung braucht man ein paar Hilfsmittel. Zunächst sind die Unzulänglichkeiten des Registersatzes und der Adressierung zu überwinden. Beginnen wir mit einem Vorrat an allgemein brauchbaren Makros.

Mehrprozessorsysteme

Wenn ein einzelner Mikrocontroller nicht ausreicht, nehmen wir einen mehr. Reichen auch zwei nicht, bauen wir ein System mit dreien usw. Eine entscheidende Grundfrage ist, wie sie miteinander in Verbindung treten. Wir beginnen erst einmal mit zwei Drähten...

Beschreibung

Vorerprobung mit Starterkits Atmel STK500. Verdrahtung über Universaladapter 10b.

 

Mehrere Universalgeräte 12a sind über einen passiven Verteiler zusammengeschaltet. Ein simples Kabel würde es aber auch tun...

 

 

 

 

 

 

 Aktuelles:

Beschreibung virtuelle Peripherie

Das erste Bedienprogramm (zum Spielen, weil  ohne Peripherieadapter)

Makros für Atmel AVR

Mehrprozessorsysteme